Henna mit Directions mischen Teil II

by vegalison

Letzten Monat hatte ich einen zweiten Mischversuch gestartet, dieses Mal mit “Dark Brown” von Directions.
Folgende Zutaten hatte ich genommen:

50g Khadi dunkelbraun
25g Khadi rot
1 EL Shikakai-Pulver
250 ml Schwarztee
am nächsten Tag kamen noch dazu:
1/2 Topf Directions “Dark Brown”
3 EL Sojade
1 TL Aloe-Vera-Öl (Sojaöl mit Aloe-Vera-Extrakt)
1 TL Rosenwasser
1 TL Agavendicksaft
1 TL Haarkur
3 Stunden Einwirkzeit

Das Khadi rot hatte ich als eine Art Grundierung genommen um sicher zu gehen, dass ich keinen grünen Ansatz bekomme, bin ja blond. Den hatte ich aber auch schon trotz roten Hennas, das muss wohl irgendwie an der Wassertemeperatur gelegen haben. Aber als Absicherung wollte ich es trotzdem dazutun! Mit dem Ergebnis war ich dieses Mal aber sehr zufrieden: Mein Haar war gleichmäßig braun geworden, auch der Ansatz. Der übliche Rotschimmer war mal nicht dominant. Die Directions-Farbe wäscht sich eben nur schnell raus, weswegen ich sie ab und zu nach dem Waschen ein bisschen mit einer Mischung aus Haarkur und Directions aufgefrischt hatte. Der Aufwand ist mir ein bisschen groß, um das jetzt immer so zu machen, aber als Abwechslung war es ganz in Ordnung. Meine Haarlänge ist übrigens irgendwo zwischen APL und BSL.

Advertisements